SAP BCS for SAP BW/4HANA (BCS/4HANA)


SEM-BCS als etablierte und auch von zahlreichen DAX-Unternehmen eingesetzte SAP-Lösung für Konzernberichterstattung, Konzernabschlusserstellung und Konzernplanung kann seit Anfang 2019 auch mit SAP BW/4HANA genutzt werden. SAP BCS for SAP BW/4HANA – nachfolgend BCS/4HANA genannt – verfügt bis auf wenige, unerhebliche Ausnahmen über den Funktionsumfang von SEM-BCS mit Enhancement Package 1 bis 8 und ergänzt diesen um einige innovative Leistungsmerkmale. Die in BCS/4HANA zusätzlich enthaltenen neuen Funktionalitäten bieten sowohl ein einfacheres wie flexibleres Customizing, eine Erweiterung der programmierten Buchungslogik und eine leistungsfähigere Prozessierung der Konzernabschlüsse. Beispielsweise ermöglicht BCS/4HANA eine nachträgliche Anpassungen der Erstkonsolidierung oder eine periodenübergreifende Statusabhängigkeit, wodurch sich ein echter Mehrwert für die legale Konzernabschlusserstellung oder eine mehrere Quartale umfassende Plankonsolidierung ergibt.

Investitionssicherheit mit BCS/4HANA


Die funktionalen Erweiterungen von BCS/4HANA stehen nicht mehr in der ursprünglichen Version von SEM-BCS unter SAP NetWeaver zur Verfügung. Insofern ist BCS/4HANA separat zu lizenzieren und benötigt auch eine Lizenz für SAP BW/4HANA. Die Lizenzierung von BCS/4HANA erfolgt dabei über die Lizenz für SAP S/4HANA for Group Reporting: der Erwerb einer Lizenz für SAP S/4HANA for Group Reporting für 50 Konsolidierungseinheiten inkludiert auch die Nutzung von BCS/4HANA für eine unbegrenzte Zahl von Konsolidierungseinheiten.
Insbesondere Unternehmen, die aktuell bereits SEM-BCS nutzen, bietet BCS/4HANA folgende wesentliche Vorteile:

  • Investitionsschutz für die in der Vergangenheit aufgebaute Applikation für Konsolidierung und Konzernberichterstattung
  • Investitionsschutz für die in der Vergangenheit aufgebaute Applikation für Konsolidierung und Konzernberichterstattung (1)
  • Möglichkeit zur Migration nach BW/4HANA als strategische Data Warehouse Lösung von SAP
  • Nutzung eines erweiterten Leistungsumfangs für Konzernabschlusserstellung und Planung mit BCS/4HANA.

Zusätzliche Funktionen in BCS/4HANA


Im Einzelnen enthält BCS/4HANA 1.0 folgende zusätzliche Funktionalitäten im Vergleich zu SEM-BCS mit Enhancement Package 1-8:

    Administration und Benutzerfreundlichkeit




    • Upload und Download von Einzelselektionen, beispielsweise zur Pflege der Einzelselektionen beispielsweise in Microsoft Excel
    • Stammdatengetriebene Zuordnung von Konsolidierungsmethoden zur Vereinfachung der Methodenzuordnung
    • Einführung einer Versionsabhängigkeit für
      • Kontierungstyp
      • Buchungs- und Erfassungssperre
      • Neubewertung latenter Steuern bei Änderung des Steuersatzes
    • Funktionalität für Massenänderungen des Monitorstatus (mit umfangreichen Selektionsoptionen)
    • Funktionalität zur automatischen Bereinigung eines fehlerhaften Monitorstatus „initial“ oder „irrelevant“

    Datenübernahme




    • Einbeziehen von Meldedaten aus BW-InfoProvider ohne Speicherung im Summensatz-aDSO (angelehnt an Integrationsszenario von SAP S/4HANA for Group Reporting)
    • Reduktion der Laufzeit beim Kopieren von Einzelposten
    • Erweiterte Funktionalitäten bei der Erfassung manueller Belege (automatischer Vorzeichenwechsel, automatischer Austausch von Merkmalswerten in Vorlagebelegen)
    • Erweiterte Konsistenzprüfungen beim Stornieren von Belegen (z.B. Prüfung, ob mittlerweile gesperrte Positionen bebucht würden); Funktionalität je Konsolidierungsgebiet aktivierbar

    Konsolidierungsprozess




    • Anpassung der Erstkonsolidierung innerhalb der automatischen Kapitalkonsolidierung auch nach dem Erstkonsolidierungs-Zeitpunkt (aktivierbar über Stammdaten-Einstellung)
    • Korrektere Nutzung von Bewegungsarten innerhalb der automatischen Kapitalkonsolidierung (bisher nur über Modifikation möglich)
    • Definition von periodenübergreifenden Vorgängermaßnahmen (z.B. zur Verbesserung der Datenqualität bei Planung über mehrere Perioden)
    • Vereinfachte Durchführung eines rollierenden Forecasts via Restatements
    • Unterschiedlichen Hierarchieversionen für jedes hierarchiefähige Merkmal bei Restatements
    • Möglichkeit zur automatischen Invertierung von Belegen in Folgeperiode bei Restatements

    Auswertungen und Berichtswesen




    • Mehrfachselektion für Konsolidierungskreise in der Einzelposten-Anlistung

    Unser Angebot


    In den letzten beiden Jahrzehnten haben wir SEM-BCS für Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen implementiert, weiterentwickelt und gewartet. Mit diesem Erfahrungsschatz stehen wir Ihnen auch bezüglich BCS/4HANA als kompetenter Lösungspartner zur Verfügung.

    Unsere Expertise bietet Ihnen u.a. folgende Vorteile:

    • Risikoarme Migration von SEM-BCS auf BCS/4HANA bzw. von SAP NetWeaver BW auf SAP BW/4HANA
    • Steigerung der Benutzerakzeptanz durch Optimierung der Performance von Konsolidierungsmonitor und Berichtswesen
    • Verbesserung der Leistungsfähigkeit durch Implementierung neuer Funktionalitäten in BCS/4HANA
    • Reduktion des Fehlerrisikos durch Erhöhung des Automatisierungsgrads innerhalb des Konsolidierungs- und Berichtsprozesses (z.B. automatische Erstellung der Kapitalflussrechnung)
    • Verbesserung der Revisionssicherheit und Compliance.

    Insbesondere bei Fragen zur Weiterentwicklung und strategischen Ausrichtung von Konzernabschlusserstellung und Konzernberichtswesen erhalten Sie von uns eine unabhängige Einschätzung. Unsere Empfehlung basiert dabei auf Ihren individuellen Anforderungen und Gegebenheiten, die wir objektiv mit dem Funktionsumfang von BCS/4HANA und den weiteren aktuellen SAP-Lösungen wie beispielsweise SAP BPC oder SAP S/4HANA for Group Reporting abgleichen.

    Sind Sie an weiteren Informationen oder einem fachlichen Austausch interessiert?


    Dann kontaktieren Sie uns.



    Ihr Ansprechpartner


    Patrik Monz
    CALEO Consulting GmbH
    Am Haag 12
    82166 Gräfelfing

    • +49 (89) 41617231
    • +49 (89) 41617239
    • info@caleo.com
    • www.caleo.com