Datenschutzerklärung

Rechtliche Grundlage

Das Telemediengesetz (TMG) schreibt in § 13 Abs. 1 TMG vor, dass ein Betreiber einer Webseite den Nutzer zu Beginn der Seitennutzung über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten informieren muss.
Ob eine Webseite nur Informationen zum Unternehmen und den Produkten bietet oder es sich um einen Onlineshop handelt, ob die Webseite nur eine einzige Seite oder einen interaktiven Auftritt mit vielen Unterseiten bereitstellt – diese Pflicht gilt für alle Betreiber einer Webseite gleichermaßen.
 

Platzierung auf der Website

Die Datenschutzerklärung muss von jeder Seite des Auftritts aus leicht und schnell auffindbar sein. Am besten wird sie als eigener Navigationsbutton oder durch einen Link in Fuß- oder Kopfzeilen jeder Seite ausgestaltet, der entsprechend deutlich (z.B. „Datenschutz“ oder „Datenschutzerklärung“) beschriftet sein sollte.
Man kann die Erklärung aber auch in die Impressumsseite integrieren, dann sollte diese etwas abgesetzt, unterhalb der Impressums-Pflichtangaben stehen. Dem Navigationsbutton bzw. Link gibt man dann eine Doppelbezeichnung wie z.B. „Impressum/Datenschutz“.
 

Inhalt

Die Datenschutzerklärung muss transparent darstellen, welche Daten von wem für welchen Zweck für welchen Zeitraum erhoben und genutzt werden.
Die Angabe eines Kontakts, an den sich der Nutzer zur Klärung weiterer Fragen wenden kann, gehört ebenfalls zum Standardinhalt der Datenschutzerklärung.
 

Konsequenzen bei fehlender oder fehlerhafter Datenschutzerklärung

a) Behördliche Sanktionen
Informiert man den Nutzer der Website nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig, so liegt gem. § 16 Abs. 1 Nr. 2 TMG eine Ordnungswidrigkeit vor, die von den Datenschutzaufsichtsbehörden mit einem Bußgeld bis zu 50.000,00 Euro geahndet werden kann.
b) Abmahnung
Zwischenzeitlich sehen immer mehr Gerichte eine fehlende oder unrichtige Datenschutzerklärung als durch die Konkurrenz abmahnfähig an.
Im Falle einer Abmahnung kommt meist neben den Abmahnkosten (einschließlich der Kosten der rechtlichen Verteidigung) auch die Abgabe einer Unterlassungserklärung auf das abgemahnte Unternehmen zu. In der Regel ist die Unterlassungserklärung noch mit einer hohen Vertragsstrafe für den Fall der Zuwiderhandlung verbunden.
  

Datenschutz & Cookies

 

Datenschutz bei CALEO

CALEO unterhält strenge Sicherheitsstandards und -maßnahmen, um den Zugriff Unbefugter auf vertrauliche Daten und Informationen zu verhindern.
 

Begriff der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben (Daten) über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Angaben, bei denen wir keinen Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z. B. weil sie pseudonymisiert oder anonymisiert sind, gelten nicht als personenbezogene Daten.
 

Interne Sicherheitsmaßnahmen

 Wir haben alle gebotenen organisatorischen Vorkehrungen getroffen und wenden die höchsten technischen Standards an, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Alle Mitarbeiter/-innen wurden zudem individuell zur Verschwiegenheit verpflichtet.
 

Cookies

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.
Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.
 

Serverdaten

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

– Browsertyp und -version
– verwendetes Betriebssystem
– Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
– Webseite, die Sie besuchen
– Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
– Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

 

Registrierungsfunktion:

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, sich dort zu registrieren. Die im Zuge dieser Registrierung eingegebenen Daten, die aus der Eingabemaske des Registrierungsformulars ersichtlich sind, werden ausschließlich für die Verwendung unseres Angebots erhoben und gespeichert. Mit Ihrer Registrierung auf unserer Seite werden wir zudem Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne Ihr Wissen auf unserer Seite registriert, als Absicherung unsererseits.  Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.
 

Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.
 

Einsatz von HubSpot

Die Webseite von CALEO verwendet zu Analysezwecken Hubspot, einen Dienst der Hubspot Inc.

Hierbei werden Cookies gesetzt, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen wertet Hubspot im Auftrag von CALEO aus, um Reports über den Besuch und die besuchten Seiten von CALEO zu generieren. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software jederzeit verhindern bzw. die bereits gespeicherten Cookies löschen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle der Sperrung von Cookies die auf unserer Webseite bereitgestellten Services möglicherweise nicht vollumfänglich nutzen können.

HubSpot wurde das Datenschutz-Gütesiegel (Privacy Seal) von TRUSTe verliehen, und es befolgt die Bestimmungen des Safe-Harbor-Abkommens zwischen den USA und der EU sowie die Bestimmungen des Safe-Harbor-Abkommens zwischen den USA und der Schweiz. Weitere Informationen über die Funktionsweise von Hubspot finden Sie in der Datenschutzerklärung der Hubspot Inc.
 

Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics nutzt „Cookies“, kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und Daten zur Nutzung unserer Webseite speichern. Die vom Cookie erzeugten Daten über die Nutzung unserer Webseite werden an einen Google Server in die USA übertragen und gespeichert. Da auf unseren Webseiten eine IP-Anonymisierung aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google gekürzt. Dies gilt für Mitgliedstaaten der Europäischen Union und anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die volle IP-Adresse an einen Google Server in den USA übertragen und erst dort gekürzt wird. Google nutzt diese Informationen um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um für uns Berichte über die Nutzung der Webseite zusammenzustellen und um weitere statistische Daten zu erheben. Ihre IP-Adresse wird dabei niemals mit anderen auf Google gespeicherten Daten zusammengeführt. Die Verwendung von Cookies kann durch eine Einstellung in ihrem Browser verboten werden; dies kann jedoch unter Umständen die Funktion unserer Webseite beeinträchtigen. Mittels eines speziellen Zusatzprogramms für ihren Browser (Add On) können Sie die Sammlung von Daten durch Google Analytics desaktivieren.
 

Lucky Orange Web Analytics Service

Diese Seite benutzt den Lucky Orange Analyse-Service zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und der Customer Experience. Es können Mausklicks sowie Maus- und Scrollbewegungen aufgezeichnet werden. Ebenso können auf dieser Internetseite durchgeführten Tastatureingaben aufgezeichnet werden. Die Aufnahme findet jedoch nicht personifiziert statt und bleibt somit anonym. Lucky Orange zeichnet diese Daten nicht auf Seiten auf, die das Lucky Orange System nicht nutzen. Sie können den Lucky Orange Service über http://www.luckyorange.com/disable.php deaktivieren. Bedenken Sie jedoch, dass diese Maßnahme auch andere Features wie z.B. den 1-to-1 Support Chat deaktivieren wird.

 

Auskunft/Widerruf/Löschung

Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.
 

Ansprechpartner

CALEO Consulting GmbH, Telefon +49 (089) 4161 7230, E-Mail info@caleo.com

Array